Demo, Querdenken 711,Stuttgart,Presse,News,Medien

Querdenken-711 veröffentlicht Transparenzbericht für 2020

Veröffentlicht von Presse

Querdenken-711 – Kosten für Demos im Jahr 2020: 1.044.656,34 €

Stuttgart. Es wurden zahlreiche Artikel mit falschen Tatsachenbehauptungen zur Finanzierung von Querdenken-711 veröffentlicht. Aus diesem Grund haben wir uns einmalig zur Veröffentlichung von Zahlen für das Jahr 2020 entschieden. Zukünftige Veröffentlichungen wird es aus Gründen der persönlichen Sicherheit nicht geben.

Das Team von Querdenken-711 arbeitet zu 100 % ehrenamtlich und nutzt seine Zeit lieber für konkrete Projekte, anstatt Lebenszeit mit Anfeindungen und Zensur zu verschwenden.

Kann man mit Demos Geld verdienen?

Nein. Ließe sich mit Demonstrationen Geld verdienen – wie mit COVID-19-Teststationen – gäbe es jeden Tag und an jeder Ecke Deutschlands Demonstrationen.

Kann man mit Markenanmeldungen Geld verdienen?

Nein. Die Behauptung, dass die Eintragung von Markenrechten zu Einnahmen führt, ist falsch und unwahr. Die Eintragung von Marken verursacht zunächst erhebliche Kosten. Die Einnahmen aus den Markenrechten in Form von Werbeartikeln (z. B. T-Shirts) betrugen für das gesamte Jahr 2020 lediglich 8.073,00 EUR.

Die Gesamtkosten im Jahr 2020 für insgesamt 20 Demonstrationen beliefen sich auf 1.044.656,34 EUR. Darin enthalten sind:

  • IT-Kosten in Höhe von 74.037,05 EUR
  • Anwaltskosten für Medienrecht/Presse in Höhe von 16.960,00 EUR
  • Kosten für Marken in Höhe von 12.325,70 EUR
  • Kosten für die Unterstützung anderer Organisationen in Höhe von 42.769,11 EUR
  • Personalkosten: 0,00 EUR – das komplette Team von Querdenken-711 inkl. Michael Ballweg hat ehrenamtlich gearbeitet.
  • Eine Reserve für Gerichtsprozesse im Jahr 2021 in Höhe von 50.000 EUR.

Erläuterung „Unterstützung anderer Organisationen“: Michael Ballweg ist ein sozialer Mensch und daher der Ansicht, dass Geld in den ursprünglichen Wortsinn von „currency“ fließen muss. Er hat deshalb andere Organisationen finanziell unterstützt, um deren Handlungsspielraum zu erweitern, z. B.

  • Ruf der Trommeln
  • Diverse internationale Vernetzungstreffen, z. B. Polen
  • Diverse Querdenken-Initiativen im Rahmen von Demonstrationen
  • Children’s Health Defense (Robert Kennedy Jr., 29.08.2021)
  • Anni und Martin (Lejeune)

Kosten für Großdemonstrationen

  • 01.08.2020, Berlin – 252.154,00 EUR
  • 29.08.2020, Berlin – 294.328,14 EUR
  • 07.11.2020, Leipzig – 89.674,98 EUR

Der komplette Transparenzbericht steht auf unserer Website zur Verfügung:
https://querdenken-711.de/mitmachen/transparenzbericht-2020/

Querdenken 711, Foto: Systembild © IStock