Corona_Wirrwarr,Berlin,Politik,Presse,News

Genesenenzertifikate – Jetzt wieder 180 Tage gültig?

Veröffentlicht von A.H.

Corona-Wirrwarr- Apotheken orientieren sich an EU-Vorgaben- Genesenenzertifikate wieder 180 Tage gültig?

Genesenenzertifikate können jetzt wieder mit einer Gültigkeit von 180 Tagen ausgestellt werden!

Presseberichten zufolge könnte der Genesenenstatus doch wieder auf sechs Monate ausgedehnt werden. Dies berichtete die Deutsche Apothekerzeitung (DAZ) auf ihrem Onlineportal. Da auch Apotheken Genesenenzertifikate ausstellen dürfen und dafür eine eigene Software verwenden, ist die anstehende Neuregelung für Pharmazeuten von praktischer Relevanz.

Apotheken orientieren sich an EU-Vorgaben

Das entsprechende interne Onlineportal der Apotheken scheint bereits auf die neue Geltungsdauer der Genesenenzertifikate von wieder 180 Tagen angepasst worden zu sein. Dies entspreche auch den EU-Vorgaben.

Das Bundesgesundheitsministerium hatte Mitte Januar 2022 per Verordnung die Definition des Genesenenstatus geändert und für dessen Geltungsdauer auf die Website des Robert-Koch-Instituts (RKI) verwiesen. Demnach sollte der Genesenenstatus nur noch für 90 Tage gelten. Die Entscheidung war teilweise auf Unverständnis gestoßen und hatte heftige Kritik ausgelöst, da Genesene gegenüber Geimpften über einen besseren Immunschutz verfügen.

Wie die DAZ schreibt, wurde dabei jedoch übersehen, dass die RKI-Regelung nur diejenigen betraf, die weder “vor oder nach ihrer durchgemachten Infektion geimpft wurden”. Die Vorgaben der EU sehen jedoch auch für Ungeimpfte eine Frist von 180 Tagen vor. Das bedeutet, dass die Apotheken sich bei der Ausstellung der Genesenenzertifikate nicht an den Vorgaben des RKI orientieren, sondern an EU-Recht.

 

RT/DAZ, Foto: Systemfoto: Genesenenzertifikate – Jetzt wieder 180 Tage gültig? © IStock