Frachtschiff,,Presse,News,Medien

Erstes Getreide-Schiff verlässt Odessa

Veröffentlicht von A.H.

Erstes Schiff mit Mais soll Odessa verlassen

Moskau. Nach einem Abkommen zum Ende der ukrainischen Getreide-Blockade soll das erste mit Mais beladene Schiff nach Angaben der Türkei heute Morgen den Hafen von Odessa verlassen. Das unter der Flagge von Sierra Leone fahrende Frachtschiff “Razoni” werde Richtung Libanon fahren, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit. Die Getreide-Lieferung erfolge im Rahmen des am 22. Juli geschlossenen Abkommens zwischen Russland und der Ukraine. Das sieht vor, Getreide-Exporte von drei Häfen aus zu ermöglichen. Nach ukrainischen Angaben warten von der Vorjahresernte noch mehr als 20 Millionen Tonnen Getreide auf die Ausfuhr. Die Vereinten Nationen befürchten wegen der ausbleibenden Lieferungen zunehmende Hungerkrisen auf der Welt.

Die ukrainische Ernte in diesem Jahr könnte nach Angaben von Präsident Selenskyj aufgrund der russischen Invasion nur halb so hoch ausfallen wie üblich. “Unser Hauptziel ist es, eine durch die russische Invasion verursachte globale Nahrungsmittelkrise zu verhindern”, schrieb Selenskyj bei Twitter.

 

doa, Foto: Systembild (C) iStock

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns! Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.