Waldbrand,Berlin,Presse,News,Medien,Aktuelle

Großbrand im Berliner Grunewald

Veröffentlicht von A.H.

Grunewald: Avus und Schienenverkehr weiter gesperrt

Mitten in Berlin tobt ein Großfeuer auf einem Lagerplatz der Polizei für Sprengstoff. Jetzt soll Spezialtechnik bei der Erkundung der Sperrzone helfen.

Berlin. Der Brand im Berliner Grunewald stellt die Einsatzkräfte vor große Herausforderungen – dennoch ist der Grundschutz der Hauptstadt laut Feuerwehr weiter gewährleistet. „Das ist bisher sehr gut gelungen“, sagte Thomas Kirstein, Sprecher der Berliner Feuerwehr, am Freitagmorgen. Es habe zwischenzeitlich auch andere größere Einsätze der Hauptstadt-Feuerwehr gegeben .Bei den Löscharbeiten im Grunewald habe es bislang keine verletzten Feuerwehrleute gegeben. Seit Donnerstag kämpfen die Einsatzkräfte dort gegen den Brand, der auf einem Sprengplatz der Polizei ausgebrochen war.

Avus bleibt gesperrt

Wegen des Brandes im Berliner Grunewald bleibt die Autobahn Avus im Südwesten Berlins zunächst gesperrt. Auch der Zugverkehr sei von den Verkehrseinschränkungen weiter betroffen, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr am Freitagmorgen.

APA/DPA/PSM.Media, Foto: Systembild für Großbrand © IStock

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns! Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.