Ukraine,Welt,Presse,News,Medien,Aktuelle

Strom geht in der Ukraine langsam wieder an

Veröffentlicht von A.H.

Wieder Strom für 6 Millionen Menschen in der Ukraine

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat von Fortschritten bei der Wiederherstellung der Stromversorgung nach den jüngsten russischen Angriffen berichtet.

Innerhalb von 24 Stunden sei die Versorgung für sechs Millionen Menschen wieder hergestellt worden, sagte Selenskyj am Samstagabend. Die Reparaturarbeiten werden ohne Pausen fortgesetzt nach den gestrigen Attacken der Terroristen. Russland vermeldete indes eigene Angriffe im Gebiet Donezk.

Es seien dabei Gegenattacken der ukrainischen Armee abgewehrt und im Ergebnis vorteilhafte Positionen eingenommen worden, sagte Ministeriumssprecher Igor Konaschenkow am Samstag in Moskau. Dort seien Sabotage- und Aufklärungsgruppen der ukrainischen Streitkräfte sowie ein Lager mit ausländischen Söldnern vernichtet worden. Dagegen teilte das ukrainische Militär mit, dass Durchbrüche der Russen an der Verteidigungslinie verhindert worden seien. Zu den massiven Raketenangriffen vom Freitag sagte Konaschenkow, es seien „alle anvisierten Objekte (…) zerstört“ worden.

In einem von Russland besetzten Dorf in der Ostukraine sind nach russischen Angaben drei Menschen durch ukrainischen Beschuss getötet worden. In Schtschastia in der Region Luhansk seien Raketen des US-Typs Himars eingeschlagen, teilten die von Russland eingesetzten Behörden mit. Fünf weitere Menschen seien verletzt, vier Häuser zerstört worden.

 

APA, Foto: Systembild © IStock