Apotheken,Deutschland,Gesundheit,Presse,News,Medien

Medikamenten-Notstand hält zu Jahresbeginn an

Veröffentlicht von A.H.

Dringend benötigte Arzneien werden zum Problemfall in deutschen Apotheken

Berlin. Der Medikamenten-Notstand in Deutschland hält zu Jahresbeginn weiter an. Immer noch gibt es knapp 1.000 Medikamente, die in Deutschland nicht verfügbar sind. Dies hat Auswirkungen auf viele Patienten, die auf bestimmte Medikamente angewiesen sind und nun auf Alternativen ausweichen müssen. Die Gründe für den Notstand sind vielfältig und umfassen unter anderem Produktionsprobleme, Lieferengpässe und steigende Preise. Die Regierung hat zwar bereits Maßnahmen ergriffen, um die Situation zu verbessern, doch es wird noch Zeit brauchen, bis die Lage wieder normalisiert ist. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Medikamenten-Notstand in den kommenden Monaten verbessert oder verschlechtert.

 

PSM.Media, Foto: Der Medikamenten-Notstand in Deutschland hält zu Jahresbeginn weiter an © IStock