Ukraine,Dnipro,Presse,News,Medien

Mindestens 14 Todesopfer nach Angriff in Dnipro

Veröffentlicht von A.H.

Ukraine meldet mindestens 14 Tote bei einem Angriff auf Wohnhaus in Dnipro

Es kamen mindestens 14 Menschen ums Leben, mehr als 60 wurden verletzt – darunter mindestens 12 Kinder. Unter den Toten ist auch ein 15-jähriges Mädchen.

Dnipro. In der ukrainischen Stadt Dnipro hat es am Freitag einen schweren Angriff gegeben, bei dem mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen sind. Nach Angaben der Polizei wurden in einem Wohnhaus in einem Wohngebiet der Stadt Explosionen ausgelöst und das Gebäude anschließend in Brand gesetzt.

Die genauen Umstände des Angriffs sind noch unklar, aber die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen terroristischen Anschlag handelt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Zahl der Verletzten ist noch unklar, aber es wird vermutet, dass es sich um Dutzende handelt. Die ukrainische Regierung hat die Bevölkerung aufgerufen, ruhig zu bleiben und sich an die Anweisungen der Polizei zu halten.

Die ukrainische Regierung hat den Ausnahmezustand in Dnipro ausgerufen und die Sicherheitsvorkehrungen in der gesamten Stadt verschärft.

 

PSM.Media, Foto: Systembild © IStock