Fruit Logistica 2023 – Frischfruchtindustrie Messe Berlin

Fruit Logistica 2023 – Frischfruchtindustrie Messe Berlin

Veröffentlicht von PSM.Media

Berlin: Fruit Logistica 2023 die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel

Fruit Logistica 2023 ist eine internationale Fachmesse für die Frischfruchtindustrie. Vom bis

Berlin. Die Messe findet jährlich in Berlin statt und ist ein Treffpunkt für Unternehmen, Einkäufer und Entscheidungsträger aus der ganzen Welt. Die Messe bietet eine Plattform für den Austausch von Informationen, neuen Produkten und Dienstleistungen.

Fruit Logistica 2023 wird eine Vielzahl von Themen und Trends in der Frischfruchtindustrie abdecken, darunter Nachhaltigkeit, Marktforschung und Vermarktung, Lieferkettendisposition und Logistik, Verpackungs- und Präsentationslösungen und vieles mehr. Die Teilnehmer können sich über die neuesten Entwicklungen und Trends informieren, wertvolle Geschäftskontakte knüpfen und neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Fruit Logistica 2023 ist ein unverzichtbares Ereignis für alle, die an der Frischfruchtindustrie beteiligt sind. Besucher können sich auf eine inspirierende und produktive Veranstaltung freuen, die sie auf dem neuesten Stand hält und ihnen die Möglichkeit bietet, ihr Geschäft auszubauen und zu verbessern.

Start-ups präsentieren auf der FRUIT LOGISTICA Visionen für eine rentablere und nachhaltigere Zukunft

Die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel setzt erneut auf datengesteuerte Lieferketten, künstliche Intelligenz, Roboterautomatisierung, Smart Agri und andere fortschrittliche Systeme, die neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

Neue Technologien, die das Geschäft verändern können, warten vom 8. bis 10. Februar 2023 auf der FRUIT LOGISTICA in Berlin darauf, entdeckt zu werden. „Obst- und Gemüselieferanten auf der ganzen Welt stehen unter enormem Druck, Kosten zu senken und die Umweltbelastung zu reduzieren”, sagt Kai Mangelberger, Projektleiter der FRUIT LOGISTICA. „Die auf der FRUIT LOGISTICA gezeigten digitalen Technologien bieten ihnen die Chance, ihre Produktion und ihre Lieferketten effizienter und nachhaltiger zu gestalten.”

In Halle 3.1 präsentieren innovative Unternehmen im Smart Agri-Bereich, der auf der letztjährigen FRUIT LOGISTICA sein Debüt feierte, eine Reihe von digitalen Lösungen. Dazu gehören KI-gestützte Ernteroboter (IAV), Präzisionssprühdrohnen (ABZ Innovation), fortschrittliche Bewässerungskonzepte (Irriot und Topraq) und autonome Feldfahrzeuge (Ant Robotics).

Am 10. Februar verwandelt der vierte Start-up Day der FRUIT LOGISTICA unter dem Motto „Disrupt Agriculture“ die Halle 2.1 in den Anlaufpunkt für bahnbrechende Innovationen. 20 der innovativsten Tech-Start-ups aus der ganzen Welt werden in der Start-up Area ihre Produkte, Projekte und Ideen vorstellen. Die Halle 2.1 beherbergt auch die Start-up Stage, auf der Start-ups und Smart Agri-Unternehmen am dritten Messetag ihre zukunftsweisenden Geschäftsideen, Technologien und Visionen für die Zukunft vorstellen.

Zu den ausgestellten Technologien gehören KI-gestützte Plattformen, die dabei helfen, die Haltbarkeit von Lebensmitteln vorherzusagen (Freshsens), vor Risiken für die Lebensmittelsicherheit zu warnen (iComplai) und die Zusammenarbeit innerhalb der Lieferketten zu fördern (Obortech). Darüber hinaus werden Unternehmen wie 7Sense Agritech, Bluetentacles und Smart Watering Solutions intelligente Bewässerungstechnologien vorstellen, die jeweils das Potenzial haben, den Wasser- und Energieverbrauch drastisch zu senken.

Weitere Informationen über den Smart Agri Bereich der FRUIT LOGISTICA, den Start-up Day und die Start-up Stage sowie Profile aller Start-ups und Aussteller finden Sie auf FRUIT LOGISTICA Online sowie auf der Website der FRUIT LOGISTICA.

Über die FRUIT LOGISTICA
Die FRUIT LOGISTICA ist die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Obst- und Gemüsebranche, vom Erzeuger bis zum Point of Sale ab. Auf der FRUIT LOGISTICA 2022 haben über 2.000 Aussteller aus 87 Ländern ihre Produkte, Dienstleistungen und technischen Lösungen präsentiert. Mehr als 40.000 Einkäufer*innen und Fachbesucher*innen aus 115 Ländern haben an der Veranstaltung teilgenommen. Die nächste FRUIT LOGISTICA findet vom 8. bis 10. Februar 2023 in Berlin statt.

Über die Messe Berlin
Seit 200 Jahren ist Berlin Messestandort, seit vielen Jahrzehnten einer der wichtigsten weltweit. Als landeseigene Messegesellschaft konzipiert, vermarktet und veranstaltet die Messe Berlin jedes Jahr hunderte Live-Events. Der Anspruch ist es, auf allen Veranstaltungen den Besucherinnen und Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse zu geben und faire Bedingungen für Jede und Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World.

Messe Berlin GmbH/PSM.Media, Foto: Systembild Fruit Logistica 2023 © Fotoshooting.vip