Anforderungen in der Lebensmittellogistik hat sich geändert

Anforderungen in der Lebensmittellogistik hat sich geändert

Veröffentlicht von PSM.Media

Herausforderungen im globalen Transport von Frischprodukten

Berlin. Die hohen und steigenden Kosten für den weltweiten Transport von Frischprodukten bleiben für Obst- und Gemüseexporteure ein großes Problem. Die größten Herausforderungen liegen dabei in der Lagerung und Verpackung der Waren, um eine optimale Qualität bei der Ankunft am Bestimmungsort zu garantieren. Dazu kommen hohe Treibstoff- und Transportkosten, die durch die ständig steigenden Ölpreise noch weiter erhöht werden.

Zusätzlich gibt es immer mehr Vorschriften und Regulierungen, die den Handel und die Durchführung von Transporten erschweren und teurer machen. Die Unternehmen müssen daher innovativ und kreativ werden, um Kosteneinsparungen zu realisieren, ohne dabei die Qualität und Integrität ihrer Waren zu beeinträchtigen.

Eine Lösung kann zum Beispiel darin liegen, durch den Einsatz von moderner Technologie und effizienten Logistikprozessen die Kosten zu optimieren. Darüber hinaus können auch Kooperationen mit anderen Exporteuren und Dienstleistern im Bereich Transport und Lagerung die Kosten senken.

Insgesamt bleibt die Überwindung der Herausforderungen im globalen Transport von Frischprodukten eine ständige Aufgabe für die Branche, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben und den Marktbedürfnissen gerecht zu werden.

 

PSM.Media, Foto: Obst- und Gemüseexporteure 2023 © PSM.Media