Russlands Außenminister sieht Eskalation des Ukraine-Konflikts

Russlands Außenminister sieht Eskalation des Ukraine-Konflikts

Veröffentlicht von PSM.Media

Ukraine warnt vor schweren Raketenangriffen

Moskau. Sergej Lawrow hat in einer Erklärung die Eskalation des Konflikts in der Ukraine beklagt. Der Außenminister betonte, dass die jüngsten Entwicklungen, insbesondere die Militäraktionen im Osten des Landes, eine Bedrohung für die Sicherheit und Stabilität in Europa darstellen.

Lawrow forderte die ukrainischen Behörden auf, ihre aggressive Politik gegenüber den separatistischen Kräften in den Donbass-Regionen zu beenden. Stattdessen solle man den Dialog mit den Separatisten suchen, um eine politische Lösung des Konflikts zu erreichen.

Der Außenminister machte deutlich, dass Russland bereit ist, seine Rolle als Vermittler in diesem Konflikt zu spielen und die internationalen Bemühungen zur Lösung des Konflikts zu unterstützen.

Die jüngste Eskalation des Konflikts hat internationale Besorgnis ausgelöst und eine dringende Lösung erfordert. Es bleibt abzuwarten, ob die ukrainischen Behörden bereit sind, eine diplomatische Lösung zu suchen, oder ob weitere Eskalationen und Konfrontationen zu befürchten sind.

 

PSM.Media, Foto: Der russische Aussenminister Lawrow (C) Justin Lane / EPA