China,Bevölkerung,Presse,News,Medien,Welt

Chinas Bevölkerung wächst langsamer als erwartet

Veröffentlicht von PSM.Media

Chinas Bevölkerung schrumpft viel schneller als prognostiziert

Experten warnen seit Jahren vor den Folgen der schrumpfenden Bevölkerung in China

Peking. Die Regierung hat bereits Maßnahmen ergriffen, um die Geburtenrate zu erhöhen, wie zum Beispiel die Abschaffung der Ein-Kind-Politik und die Einführung einer Zwei-Kind-Politik. Jedoch scheinen diese Maßnahmen nicht ausreichend zu sein, um den demografischen Wandel umzukehren.

Laut einer neuen Studie wird die Bevölkerung Chinas bis 2100 um fast die Hälfte schrumpfen. Die Geburtenrate ist auf ein historisches Tief von 1,3 Kindern pro Frau gesunken, während das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft, das Gesundheitswesen und die Altersversorgung.

Die Regierung hat bereits Maßnahmen ergriffen, um die Auswirkungen des demografischen Wandels zu mildern, wie zum Beispiel die Erhöhung des Renteneintrittsalters und die Förderung der Beschäftigung von älteren Arbeitnehmern. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob diese Maßnahmen ausreichen, um den demografischen Wandel zu bewältigen.

Insgesamt stellt der schrumpfende Bevölkerungstrend in China eine große Herausforderung dar, die nicht nur China betrifft, sondern auch Auswirkungen auf die globale Wirtschaft haben wird.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur, Foto: Systembild schrumpfende Bevölkerungstrend in China © Fotoshooting.vip