Neueste Wahlumfrage zur Bundestagswahl von INSA

Neueste Wahlumfrage zur Bundestagswahl von INSA

Veröffentlicht von PSM.Media

Umfrage zeigt: AfD überholt die Grünen

Erstmals seit Oktober 2018 überholt die AfD die Grünen in der Wählergunst. Dies geht aus einer aktuellen Insa-Umfrage für die Bild-Zeitung hervor.

Berlin. Das Springerblatt Bild initiierte die jüngste Wahlumfrage zur Bundestagswahl durch das Meinungsforschungsinstitut Insa. Bei der “Sonntagsfrage” an 1002 Teilnehmer ergab sich, dass die Partei Alternative für Deutschland (AfD) erstmals seit fünf Jahren wieder zu den drei stärksten politischen Parteien im Land gehört. Das Ergebnis der Wahlumfrage vom 13. März lautet demnach:

  • CDU/CSU: 28,5 Prozent (−0,5)
  • SPD: 21,5 Prozent (+0,5)
  • AfD: 16,0 Prozent (+1,0)
  • Bündnis 90/Die Grünen: 15,5 Prozent (−0,5)
  • FDP: 7,5 Prozent (+0,5)
  • Die Linke: 4,0 Prozent (±0)
  • Sonstige Parteien: 7,0 Prozent (−1,0)

 

 

Die Co-Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion Alice Weidel kommentierte das Ergebnis auf ihrem Twitter-Kanal mit den Worten:

“Auch bei Insa überholt unsere AfD die Grünen. Bürgerinteressen vor Ideologie!”

 

 

Im Vergleich dazu lag im März des vergangenen Jahres der Vorsprung der Grünen gegenüber der AfD noch bei 6 Prozentpunkten, später zeitweise sogar bei bis zu 11 Prozent. Der stetige schleichende Niedergang für Die Linke wird durch den angekündigten Weggang von Sahra Wagenknecht schwerlich aufzuhalten sein. Die SPD kann sich gegenüber rund 20 Prozent nur leicht verbessern. Die CDU verlor dagegen bundesweit einen Prozentpunkt.

Die Grünen hatten zuletzt im September des Vorjahres die Marke von 20 Prozent erreicht. Die FDP verharrt seit Jahresbeginn 2023 stabil bei Werten zwischen 7 und 8 Prozent.

 

Insa/Bild/AfD/RT/PSM, Foto: (C) AfD – Alternative für Deutschland