Wahlen in Bayern und Hessen 2023

Wahlen in Bayern und Hessen 2023

Veröffentlicht von PSM.Media

Bayern und Hessen wählen neue Landtage

Heute ist Landtagswahl in Bayern und Hessen. Prognose, Hochrechnung, Ergebnis – Hier gibt es alle Infos zum Wahlsonntag in Bayern und Hessen

Berlin. In Bayern und Hessen finden an diesem Sonntag die Landtagswahlen statt. Diese Abstimmungen werden als wichtiger Indikator für die aktuelle politische Stimmung im Bund betrachtet, da sie in beiden Bundesländern zusammen mehr als ein Fünftel der deutschen Bevölkerung repräsentieren. Die Wahllokale haben um 8 Uhr geöffnet und werden bis 18 Uhr geöffnet bleiben. In den jüngsten Umfragen vor den Wahlen zeigten sich die Unionsparteien mit ihren amtierenden Ministerpräsidenten in beiden Ländern in einer klaren Führung – die CSU unter Markus Söder in Bayern und die CDU unter Boris Rhein in Hessen.

Das sind die Ergebnisse für Bayern und Hessen

Einen Überblick über die aktuellen Analysen zu den Wahlausgängen hier.

Die CSU wird nach der Landtagswahl 2023 weiter die Regierung in Bayern stellen. Die Partei von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) holte bei der Landtagswahl am Sonntag 37,0 Prozent (-0,2) und liegt damit deutlich vor den Grünen, die 16,0 Prozent erreichen (-1,6). Danach folgt die AfD mit 15,0 Prozent (+4,8) als drittstärkste Kraft.

Die SPD erreicht mit 8,5 Prozent (-1,2) einen historischen Tiefstwert. Auch der Ampel-Partner FDP verliert deutlich und fliegt mit 3,0 Prozent (-2,1) aus dem Landtag.

In Hessen ist die CDU Wahlsieger des Abends und kommt auf 35,5 Prozent (+8,5) und liegt damit mit 15,5 Prozent deutlich vor dem Koalitionspartner den Grünen (-4,3). Die SPD kassiert eine deutliche Wahlniederlage und kommt nur auf 16,0 Prozent (-3,8), ebenfalls ein historischer Tiefstwert. Die Sozialdemokraten sind laut erster Hochrechnung damit gleichauf mit der AfD, die 2,9 Prozent gewinnt und ebenfalls auf 16,0 Prozent kommt.

Die FDP muss mit 5,0 Prozent um den Einzug in den Landtag zittern, sie verliert 2,5 Prozent im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren. Die Linke fliegt mit 3,5 Prozent (-2,8) dagegen sicher aus dem Landtag.

ARD, Foto: Systembild © IStock