Kiew will laut Selenskyj alle Vorgaben der EU erfüllen

Kiew will laut Selenskyj alle Vorgaben der EU erfüllen

Veröffentlicht von PSM.Media

Ziel ist die Europäischen Union

Präsident Selenskyj bekräftigt: Die Ukraine strebt uneingeschränkte Erfüllung aller EU-Kommissionsvorgaben für Beitrittsverhandlungen an

Kiew. Die Ukraine strebt laut Präsident Wolodymyr Selenskyj danach, sämtliche Anforderungen der EU-Kommission im Hinblick auf Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union zu erfüllen. Diese Aussage traf Selenskyj am Montag in seiner Videoansprache, die er nach Gesprächen mit seiner Führung in Kiew über den erhofften Beitritt hielt. Gleichzeitig fanden in Brüssel Beratungen der EU-Außenminister statt, bei denen unter anderem die Situation der von Russland angegriffenen Ukraine erörtert wurde.

“Unsere Bemühungen zielen darauf ab, eine bedingungslose Zustimmung zu Verhandlungen zu erreichen”, erklärte Selenskyj. Für die Ukraine sei es von entscheidender Bedeutung, sämtliche Vorgaben der Europäischen Kommission zu erfüllen, um die Grundlage für Beitrittsverhandlungen zu schaffen.

Nachdem Russland die Ukraine im Jahr 2022 angegriffen hatte und das Land den Status eines Beitrittskandidaten erhielt, empfahl Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen letzte Woche den Beginn von Verhandlungen. Sie äußerte sich zuversichtlich, dass die Ukraine auf einem guten Weg sei, alle sieben gestellten Anforderungen zu erfüllen, darunter Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung. Die Ukraine hofft darauf, dass ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs Mitte Dezember den Weg für Beitrittsgespräche ebnen wird.

Selenskyj präsentierte die Aufnahme der Ukraine als ein Vorhaben für ganz Europa. “Der Erfolg unseres Landes und unseres Volkes – wirtschaftlich, sozial und in Bezug auf die Entwicklung der Beziehungen der Ukraine zur Welt – kann nur als gemeinsamer Erfolg für ganz Europa realisiert werden”, betonte er. In Brüssel diskutierten die Außenminister am Montag über Sicherheitsgarantien und zusätzliche Unterstützung für die Ukraine.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit APA, Foto: Präsident Wolodymyr Selenskyj © www.president.gov.ua