Javier Milei,Welt,Politik,Presse,News

Argentiniens neuer Präsident Milei vereidigt

Veröffentlicht von PSM.Media

Inmitten einer schweren Wirtschaftskrise: Javier Milei übernimmt das Amt des argentinischen Präsidenten

Buenos Aires. Am vergangenen Sonntag wurde vor dem Parlament in Buenos Aires der 53-jährige Amtsantritt vollzogen. Die Präsidentenschärpe wurde ihm von seinem Vorgänger, dem scheidenden Staatschef Alberto Fernández, überreicht.

In seiner Antrittsrede am Sonntag appellierte der 53-Jährige an die Bevölkerung, sich auf einschneidende wirtschaftliche Maßnahmen vorzubereiten. Milei betonte, dass es keine Alternative zu einer drastischen finanzpolitischen Neuausrichtung gebe.

„Heute fängt eine neue Ära an“

Die vorherige Regierung hinterließ leere Staatskassen und führte das Land auf den Weg zur Hyperinflation. Eine Anpassung des Haushalts ist unumgänglich. In seiner Amtsantrittsrede vor dem Kongress verkündete Milei: “Heute bricht eine neue Ära an. Heute beginnt die Wiederherstellung Argentiniens. Es existiert keine andere Option als ein Sparprogramm, keine andere Alternative als einen radikalen Kurswechsel. Ich betone es erneut: Uns stehen keine finanziellen Mittel zur Verfügung.”