Militärische Schiffe,Presse,News,Medien,Aktuelle

Türkei blockiert Schiffs-Übergabe an Ukraine

Veröffentlicht von PSM.Media

Spannungen im Schwarzen Meer: Türkei blockiert Minenräum-Schiffe für die Ukraine

Ankara. Die Türkei verweigert die Übergabe von zwei Minenräum-Schiffen an die Ukraine, indem sie erklärt hat, dass sie die Passage der beiden Schiffe durch ihre Gewässer zum Schwarzen Meer nicht gestatten wird. Dies wurde unter Verweis auf ein internationales Abkommen zur Durchquerung der Meerengen Bosporus und Dardanellen, die zur Türkei gehören, in Kriegszeiten angeführt, gegen das dieser Transport verstoßen würde. Die Herkunft der beiden Schiffe liegt in Großbritannien, und die britische Regierung hatte zuvor angekündigt, sie der Ukraine zu überlassen.

Gemäß dem sogenannten Montreux-Abkommen von 1936 ist es militärischen Schiffen von am Krieg beteiligten Staaten untersagt, die beiden Meerengen zu durchqueren. Jedoch dürfen Kriegsschiffe von unbeteiligten Staaten dies tun. Das Abkommen legt außerdem fest, dass die Türkei das letzte Wort über die Durchfahrt aller Kriegsschiffe hat, insbesondere wenn die Gefahr besteht, in einen militärischen Konflikt verwickelt zu werden.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Deutschlandfunk , Foto: Systembild © Fotoshooting.vip