Lulu Lewe,Delmenhorst,People,Presse,News

Die ambitionierte Karrierepläne der Schwester von Sarah Connor

Veröffentlicht von PSM.Media

Im Schatten der Großen: Schwester Lulu folgt den Spuren ihrer Vorgängerin

Berlin. Mit einem beeindruckenden Auftritt begeisterte die Schwester von Sarah Connor (43) am 25. Januar auf dem roten Teppich in Berlin. Dass Lulu Lewe (31) die Schwester der Pop-Ikone ist, ist mittlerweile kaum noch zu übersehen.

Lulu Lewe möchte endlich aus dem Schatten ihrer berühmten Schwester Sarah Connor treten. Als Kandidatin bei “Let’s Dance” wird sich Lulu, die selbst Musikerin ist, ab Februar neuen Herausforderungen stellen. Wir stellen die talentierte Blondine genauer vor.

Sie ist jung, talentiert und wunderschön: Sängerin Lulu Lewe. Die jüngere Schwester von Sarah Connor plant, im Jahr 2024 richtig durchzustarten. Wir geben Ihnen einen genaueren Einblick in das Leben dieser aufstrebenden Musikerin.

Lulu Lewe begann ihre Karriere bereits im Alter von 9 Jahren.

Lulu Lewe, geboren am 28. Februar 1992 mit bürgerlichem Namen Sophia-Luisa Lewe in Delmenhorst, Niedersachsen, wuchs dort auf. Schon in ihrer Kindheit und Jugend kam Lulu dank ihrer berühmten Schwester Sarah Connor mit der Musik in Berührung. Ihren ersten großen Auftritt hatte Lulu im Alter von neun Jahren im Musikvideo von Sarah Connors “From Sarah with Love”. Ihre erste eigene Single veröffentlichte Lulu im Jahr 2008. Tatsächlich schaffte es ihre Debütsingle “Crush on You” auf Platz 16 der deutschen Singlecharts. Danach zog sich die junge Sängerin vorübergehend aus der Öffentlichkeit zurück.

Es war nicht immer einfach für Lulu Lewe, die Schwester von Sarah Connor zu sein.

Und das aus guten Gründen, wie sie einmal enthüllte. Denn als kleine Schwester von Sarah Connor hatte es Lulu Lewe nicht immer leicht. “Mit so viel Öffentlichkeit aufzuwachsen und immer aufpassen zu müssen, was man sagt, hat mich sehr in meiner Entwicklung beeinflusst”, erklärte sie einst im Gespräch mit “Bunte”. In der Schule wurde sie früher oft beleidigt, so Lulu. “Ich sei ja nur die Schwester von Sarah Connor”, bekam sie immer wieder zu hören. “Die einen wollten nichts mit mir zu tun haben. Die anderen wollten mich ausnutzen.”

Lulu Lewe möchte unter dem Künstlernamen “LVLV” als Musikerin durchstarten.

Mittlerweile blickt Lulu optimistisch und selbstbewusst in die Zukunft. Mit ihrer eigenen Musik plant sie ebenfalls eine erfolgreiche Karriere als Sängerin zu starten. Im Juli 2023 veröffentlichte Lulu ihre Single “Vergessen” – diesmal unter dem Künstlernamen “LVLV”. Sollte ihr Plan nicht aufgehen, hat die talentierte Blondine noch einen Plan B. Wie Lulu selbst erklärt, hat sie immerhin einen “anständigen” Beruf erlernt und ist Grundschullehrerin.

Lulu Lewe ist seit 2019 privat mit Basti Scheibe verheiratet.

Seit 2019 ist Sophia-Luisa “Lulu” Lewe bereits mit ihrem langjährigen Partner Basti Scheibe verheiratet. Weil sie ihre Hochzeit damals nur im kleinen Kreis auf dem Standesamt gefeiert haben, gaben sich Lulu und Basti im Jahr 2022 erneut das Ja-Wort. Dieses Mal feierte das Paar ein romantisches Fest im Kreis ihrer Liebsten. Lulu und ihr Mann leben gemeinsam in Berlin.

PSM.Media- Nachrichtenagentur, Foto & © Instagram lululewe