Lufthansa,Streik,Presse,News,Medien,Aktuelle

Lufthansa-Streik – weitere Einschränkungen auch heute

Veröffentlicht von PSM.Media

Lufthansa: Verdi-Warnstreik – Wichtige Informationen für Fluggäste und Reisende

Lufthansa-Streik legt Hamburg und Frankfurt lahm: Hunderte Flugausfälle und ihre Auswirkungen auf Passagiere und Entschädigungsregelungen

Berlin. Die Deutsche Lufthansa AG informiert ihre Fluggäste und Reisenden über die aktuellen Entwicklungen aufgrund des von der Gewerkschaft Verdi ausgerufenen 60-stündigen Warnstreiks, der am Samstag, den 9. März um 7:10 Uhr endet.

Der Streik betrifft die Beschäftigten am Boden der Lufthansa, Lufthansa Technik, Lufthansa Cargo und weiteren Gesellschaften. Die Auswirkungen auf den Flugverkehr sind erheblich: In Hamburg und Frankfurt werden Hunderte von Flugausfällen erwartet. Laut aktuellen Prognosen können an den betroffenen Tagen nur etwa 10 bis 20 Prozent des regulären Flugprogramms der Lufthansa durchgeführt werden.

Passagiere, deren Flüge von den Streichungen betroffen sind, wurden bereits über alternative Reisemöglichkeiten informiert. Wir bitten alle betroffenen Passagiere, ihre E-Mails sowie die Lufthansa-App auf Updates und weitere Informationen zu überprüfen.

Es ist wichtig zu beachten, dass aufgrund des Streiks am 8. März die Umbuchungsschalter nicht besetzt sind. Wir bitten daher alle Reisenden, nur zum Flughafen zu fahren, wenn ihr Flug nicht annulliert wurde. Die Lufthansa bedauert die Unannehmlichkeiten, die durch diesen Streik entstehen, und arbeitet daran, die Auswirkungen auf ihre Kunden so gering wie möglich zu halten.

Für weitere Informationen und bei Fragen steht das Kundenservice-Team der Lufthansa rund um die Uhr zur Verfügung.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Lufthansa, Foto: Lufthansa am Boden, wegen Verdi-Warnstreik ©