Welthungerhilfe,Politik,Presse,News,Medien,Aktuelle

Welthungerhilfe- Spar-Deadline Lindners bedroht Entwicklungshilfe

Veröffentlicht von PSM.Media

Welthungerhilfe warnt vor weiteren Kürzungen in der Entwicklungshilfe als Deadline von Finanzminister Christian Lindner naht

Berlin. Inmitten bevorstehender Budgetbeschränkungen warnt die Welthungerhilfe vor weiteren Kürzungen in den Bereichen Hunger- und Armutsbekämpfung. Mathias Mogge, Vorstandsvorsitzender der Organisation, betont die lebensrettende Wirkung der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe. “Entscheidende Beiträge zur Ernährungssicherheit und zur Vermeidung von Hungersnöten können nur durch fortgesetzte Investitionen in diese Sektoren erreicht werden”, erklärt Mogge in einem Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

Die Warnung richtet sich speziell an Finanzminister Christian Lindner (FDP), dessen festgesetzte Frist für Einsparvorschläge der Ministerien am Donnerstag endet. Das Finanzministerium plant, Einschnitte in Höhe von rund 2 Milliarden Euro im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe vorzunehmen. Diese Kürzungen kommen zu einem Zeitpunkt, an dem diese Sektoren bereits erhebliche Beiträge zur Haushaltskonsolidierung geleistet haben. Mogge hebt hervor, dass solche finanziellen Einschränkungen die Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung ernsthaft gefährden könnten.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit NOZ, Foto: Systembild: Welthungerhilfe © PSM