Autoindustrie,Presse,News,Medien,Aktuelle

Verbrenner-Aus würde Autoindustrie zerstören

Veröffentlicht von PSM.Media

Dudenhöffer warnt: Stopp des Verbrenner-Ausstiegs könnte deutsche Autoindustrie ‘zerstören

Berlin. Ferdinand Dudenhöffer, ein renommierter Automobilfachmann, warnte kürzlich vor den negativen Auswirkungen einer möglichen Aufhebung des EU-Verbots für Verbrennungsmotoren. In einem Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ) betonte er, dass ein solcher Schritt die deutsche Automobilindustrie schwer treffen könnte. „Die deutsche Autoindustrie ist dringend auf den Übergang zur Elektromobilität angewiesen, um in die Massenproduktion einzusteigen. Diskussionen über ein Ende des Verbrennerverbots könnten verheerende Auswirkungen haben“, erklärte Dudenhöffer.

Politische Figuren wie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Sahra Wagenknecht und die FDP zeigen sich offen für eine Revision des geplanten Verbots von Verbrennungsmotoren ab 2035 in der EU. Dudenhöffer kritisierte, dass nahezu alle konservativen Politiker diesen Kurs unterstützen würden, was langfristig den Standort Deutschland schwäche. Selbst Ursula von der Leyen, die Präsidentin der Europäischen Kommission, scheine in ihrem Europawahlkampf gegen Elektroautos zu argumentieren, um sich als Beschützerin der deutschen Autoindustrie zu positionieren.

Darüber hinaus bezeichnete der Experte das überraschende Ende der Elektroauto-Prämien zum Jahresanfang als schwerwiegenden Fehler. Er beschuldigte die Automobillobby, potenzielle Käufer durch übertriebene Beschwerden über einen Mangel an Ladestationen verschreckt zu haben. Dudenhöffer äußerte Bedenken, dass es für die Massenproduktion von Elektroautos in Deutschland möglicherweise zu spät sein könnte. Er prognostizierte, dass bedeutende deutsche Automobilhersteller wie VW, BMW und Mercedes ihre Elektrofahrzeuge möglicherweise in China produzieren werden, was zu einem Jobverlust in Deutschland führen könnte. „Unternehmen, die sich ausschließlich auf Deutschland konzentrieren, könnten dadurch große Marktchancen verpassen“, warnte er.

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit NOZ, Foto: Systembild: Autoindustrie © IStock