Unwetter,Presse,News,Medien,Deutschland

Extremregen am Wochenende: Überschwemmungen erwartet

Veröffentlicht von PSM.Media

Extremregen am Wochenende: Massive Überschwemmungen drohen

Gefährlicher Wetterumschwung: Ein Vb-Tief bringt Starkregen nach Deutschland

Berlin. An diesem Wochenende drohen Deutschland schwere Unwetter mit heftigem Regen und möglichen Überschwemmungen. Insbesondere das Alpenvorland in Oberbayern und Schwaben sowie Teile von Sachsen, Thüringen und Süd-Sachsen-Anhalt sind gefährdet. Meteorologe Martin Puchegger von wetter.com warnt vor den Auswirkungen des sogenannten Vb-Tiefs, das eine bedrohliche Wetterlage verursacht.

Was ist ein Vb-Tief?

Ein Vb-Tief ist ein spezielles Tiefdruckgebiet, das feuchtigkeitsgeladene Luft aus dem Mittelmeer über die Alpen nach Polen bringt. Dabei nimmt es zusätzliche Feuchtigkeit von der ungewöhnlich warmen Nord- und Ostsee auf. Dieses Tiefdruckgebiet bleibt aufgrund eines blockierenden Hochdruckgebiets über Osteuropa über Deutschland hängen, was zu anhaltenden Regenfällen führt.

Prognosen für das Wochenende

Von Freitag bis Sonntag werden in den betroffenen Regionen zwischen 100 und 150 Liter Regen pro Quadratmeter erwartet. Lokal könnten es sogar bis zu 200 Liter pro Quadratmeter sein. Diese enorme Niederschlagsmenge fällt innerhalb kurzer Zeit, was die Gefahr von Jahrhunderthochwassern erheblich erhöht.

Regionale Unterschiede und Gefahren

In Oberbayern und Schwaben sind die Böden bereits von vorherigen Unwettern gesättigt, was die Situation verschärft. Die Flüsse in diesen Gebieten sind jedoch relativ groß und können größere Wassermengen aufnehmen. In Sachsen und Thüringen besteht hingegen die Gefahr, dass kleinere Bäche und Flüsse schnell anschwellen und über die Ufer treten. Noch ist unklar, welche Gebiete am stärksten betroffen sein werden. Klarheit wird es erst am Donnerstagmorgen geben, wenn Unwetterwarnungen herausgegeben werden.

Wetterentwicklung bis zum Wochenende

Bereits am Mittwoch wird es in der Mitte Deutschlands regnerisch, wobei der Regen bis zum Abend den Osten und Südosten erreicht. Am Donnerstagmorgen zieht starker Regen über Ost- und Süddeutschland hinweg, besonders stark in Baden-Württemberg und Bayern. Während des Tages bleibt das Wetter wechselhaft mit sonnigen Phasen, die von Schauern und Gewittern unterbrochen werden. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 16 und 22 Grad.

Vorbereitung und Vorsichtsmaßnahmen

Angesichts der drohenden Unwetter ist es wichtig, frühzeitig Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Anwohner in den gefährdeten Gebieten sollten sich auf mögliche Überschwemmungen vorbereiten, indem sie Sandsäcke bereithalten und ihre Keller sichern. Zudem sollten sie die aktuellen Wetterwarnungen verfolgen und den Anweisungen der Behörden folgen.

Fazit

Das bevorstehende Wochenende bringt potenziell gefährliche Wetterbedingungen mit sich. Die Kombination aus einem Vb-Tief, gesättigten Böden und der Möglichkeit von Starkregen macht es notwendig, wachsam zu bleiben und sich auf mögliche Notfälle vorzubereiten. Bleiben Sie informiert und sicher!

Weiterführende Informationen und aktuelle Updates finden Sie auf wetter.com. Teilen Sie diesen Artikel, um auch andere zu warnen und auf die drohende Gefahr aufmerksam zu machen.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Wetter.Com, Foto: Systembild © IStock