Ärzte aus aller Welt schlagen Alarm

Jeden Tag ereignen sich Tragödien Berlin- Über 1.000 Ärzte aus aller Welt — auftretend als United Health Professionals — warnen eindringlich vor einer nachhaltig um sich greifenden Welt von Diktaturen, in denen Menschen beliebig zwangsinterniert und ihrer gewohnten Freiheiten beraubt

Weiterlesen

Bielefeld droht ein massiver Ärztemangel

Gesundheitspolitische Diskussion von Bielefelder Spitzenkandidaten und Sozialdezernent Köln- Ohne wirksame Gegenmaßnahmen in den nächsten Jahren steht Bielefeld und Umgebung eine Zeit erheblicher medizinischer Unterversorgung bevor: Darin zeigten sich Spitzenpolitiker der Stadt einig, die mit Moderatorin Birgit Lechtermann in der Sendung

Weiterlesen

Aggressiv, frech und fordernd auftretende Asylbewerber:

Stellungnahme zu den Medienberichten über angebliche -Problempatienten- in einem Deggendorfer Asylbewerberzentrum München – Über angeblich aggressiv und “frech und fordernd” auftretende Asylbewerber berichtete ein in einem sogenannten Transitzentrum im niederbayrischen Deggendorf tätiger Arzt in der vergangenen Ausgabe der “Zeit”. Auf

Weiterlesen

Meinung Ärzte:

So denken Ärzte über Gesundheitsminister Spahn Hamburg – Im Gesundheitsministerium steht nun also Jens Spahn am Ruder. Ist der CDU-Politiker der richtige Mann für den Job? Hat er das Fachwissen und die richtigen Pläne? Der Ärztenachrichtendienst (änd) aus Hamburg fragte

Weiterlesen

Mehr Frauen an die Macht?

Medizinische Versorgungssicherheit: Es müssen mehr Frauen für ärztliche Führungspositionen gewonnen werden Bonn – Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater sieht die medizinische Versorgung in Deutschland mittelfristig gefährdet, wenn nicht mit geeigneten Maßnahmen gegengesteuert wird. Denn: Parallel zur mangelhaften Pflegesituation im deutschen Gesundheitswesen

Weiterlesen

Ärzte der Welt kritisiert:

Gesundheitsversorgung von EU-Bürgern: Bundesregierung stiehlt sich aus der Verantwortung München – In einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zur medizinischen Versorgung von EU-Bürger/-innen in Deutschland hat die Bundesregierung ein Ende vergangenen Jahres in Kraft getretenes Gesetz verteidigt, das bestimmte Gruppen

Weiterlesen

120. Deutscher Ärztetag

Fehlanreize im Gesundheitswesen Freiburg, 25.05.2017 – Um Bedarfsgerechtigkeit in der Patientenversorgung zu erlangen, sei eine grundlegende Reform der Betriebskostenfinanzierung im Krankenhaus notwendig, stellte der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg fest. Die hiesige Ausgestaltung des DRG-Systems habe “in eine Sackgasse” geführt.

Weiterlesen

Heilpraktikerwesen reformieren

120. Deutsche Ärztetag Freiburg, 25.05.2017 -Es ist noch immer unklar, ob Glyphosat die Gesundheit schädigt. Die Weltgesundheitsorganisation stuft das Pestizid als wahrscheinlich krebserzeugend ein. Zum Schutz der Bevölkerung fordert der 120. Deutsche Ärztetag das Bundesministerium für Bildung und Forschung auf,

Weiterlesen

Fachärzte fordern klares Bekenntnis der Politik

 Forderung nach Bekenntnis der Poitik zur ärztlichen Freiberuflichkeit “Ein staatsfernes Gesundheitssystem mit freiberuflichen Ärzten und Wahlmöglichkeiten für die Patienten ist ein demokratiestabilisierender Faktor, den es zu erhalten gilt.” Mit dieser Aussage erntete der Ökonom und Europaexperte Prof. Günter Danner großen

Weiterlesen

Gesundheitspolitik ist Sache der Mitgliedstaaten

EU-Richtlinienvorschlag zur Verhältnismäßigkeitsprüfung neuer Berufsreglementierungen Montgomery   “Es ist das altbekannte Spiel: Die Europäische Kommission versucht einmal mehr, die gesundheitspolitischen Kompetenzen ihrer Mitgliedstaaten zu beschneiden. Dabei regelt der Vertrag von Lissabon eindeutig, dass über die Gesundheitspolitik auf nationaler Ebene entschieden

Weiterlesen