Auf drei zusätzlichen Reisen können Gäste AIDAperla schon einmal kennenlernen. Zwei Reisen führen auf der Route "Perlen am Mittelmeer 1" von Palma de Mallorca zu den Metropolen Rom, Florenz und Barcelona sowie zur Insel Korsika. Die Reise "Perlen am Mittemeer 2" wird vom 16. bis 23. Juni mit dem Start- und Zielhafen Barcelona angeboten. Anschließend

Zusätzliche Reisen mit AIDAperla:

AIDAperla wird am 30. Juni 2017 auf Mallorca feierlich getauft Das mit Spannung erwartete neue Kreuzfahrtschiff AIDAperla wird am 30. Juni 2017 auf Mallorca feierlich getauft. Kreuzfahrtfans brauchen sich jedoch nicht bis zur offiziellen Taufreise vom 24. Juni bis 1. Juli 2017 gedulden. Da das neue Flottenmitglied von AIDA Cruises

Weiterlesen
Bereits 1,2 Millionen Menschen in Deutschland haben sich mit ihrer Unterschrift für den Erhalt und Schutz der wohnortnahen Apotheken zwischen Rügen und dem Schwarzwald ausgesprochen. Das ist der bisherige Stand der Auswertung für die Unterschriftenaktion "Gesundheitssystem in Gefahr", die zwischen Weihnachten und Ende Februar in Deutschlands Apotheken lief. Mehr als 6.000 Apotheken aus allen 16 Bundesländern haben zehntausende Unterschriftenlisten eingeschickt

Unterschriftenaktion nach EuGH-Urteil

1,2 Millionen Unterstützer fordern von Politik: Schützen Sie die Apotheken vor Ort Bereits 1,2 Millionen Menschen in Deutschland haben sich mit ihrer Unterschrift für den Erhalt und Schutz der wohnortnahen Apotheken zwischen Rügen und dem Schwarzwald ausgesprochen. Das ist der bisherige Stand der Auswertung für die Unterschriftenaktion „Gesundheitssystem in Gefahr“,

Weiterlesen
Gemäß einer von "Das Wissenschaftszentrum Berlin", "Infas" und "DIE ZEIT" in 2016 veröffentlichten Vermächtnisstudie fürchten die Menschen mehr als Krieg, kein selbstbestimmtes Leben führen zu können

Neue Petition: Gestalten Sie das Wahlprogramm der Parteien

Digitale Grundrechte gibt es nur mit Anonymität für alle im Internet! Gemäß einer von „Das Wissenschaftszentrum Berlin“, „Infas“ und „DIE ZEIT“ in 2016 veröffentlichten Vermächtnisstudie fürchten die Menschen mehr als Krieg, kein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Mit anderen hat Kanzlerkandidat Martin Schulz daraufhin die Charta der Digitalen Grundrechte in

Weiterlesen
Die Kommunen stärken und bessere Voraussetzungen für selbständiges Leben im Alter schaffen - besonders ländliche Regionen und kleine Städte sind in Zeiten des demografischen Wandels auf Unterstützung angewiesen, damit das soziale Miteinander nicht aus dem Geichgewicht gerät. Spitzenvertreter des Bundesfamilienministeriums, der Deutschen Fernsehlotterie sowie des Deutschen Städte- und Gemeindebundes diskutieren Lösungsansätze anlässlich des Demografiegipfels.

Demografischer Wandel: Miteinander der Generationen

Kommunen stärken und bessere Voraussetzungen für selbständiges Leben im Alter schaffen Besonders ländliche Regionen und kleine Städte sind in Zeiten des demografischen Wandels auf Unterstützung angewiesen, damit das soziale Miteinander nicht aus dem Geichgewicht gerät. Spitzenvertreter des Bundesfamilienministeriums, der Deutschen Fernsehlotterie sowie des Deutschen Städte- und Gemeindebundes diskutieren Lösungsansätze anlässlich

Weiterlesen
W20 nutzte die internationale Bühne während der 61. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission in New York (CSW61), um sich vorzustellen. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Bundesfrauenministerium (BMFSFJ) warb gestern das deutsche W20-Team vor über 120 Vertreterinnen von Regierungen und Nichtregierungsorganisationen dafür, die W20 innerhalb der G20 als starke und dauerhafte Dialoggruppe zu verankern.

Women20 goes UN Auftritt im Rahmen der W20

61. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen W20 nutzte die internationale Bühne während der 61. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission in New York (CSW61), um sich vorzustellen. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Bundesfrauenministerium (BMFSFJ) warb gestern das deutsche W20-Team vor über 120 Vertreterinnen von Regierungen und Nichtregierungsorganisationen dafür, die W20 innerhalb

Weiterlesen