Lombok,Nachrichten,Ausland,Erdbeben der Stärke 6,3,Belanting,Fidschi-Inseln

Erneut schweres Erdbeben der Stärke 6,3 auf Lombok

Keine offiziellen Angaben über mögliche Opfer Die indonesische Ferieninsel Lombok ist am Sonntag erneut von einem schweren Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert worden. Das Epizentrum des Bebens lag südwestlich der Stadt Belanting im Osten von Lombok, in einer vergleichsweise geringen Tiefe von sieben Kilometern, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Einwohnern

Weiterlesen
Kerala,Südindien, Nachrichten,Ausland,Pinarayi Vijayan, Narendra Modi

Mehr als 350 Tote bei Überschwemmungen in Südindien

Kerala erlebt die schlimmste Flut seit hundert Jahren Kerala- Die Lage in den indischen Überschwemmungsgebieten hat sich am Wochenende weiter zugespitzt: Im südindischen Bundesstaat Kerala kamen mehr als 350 Menschen ums Leben. Es wurden dutzende weitere Tote befürchtet. Armee und Rettungskräfte kämpften sich in strömendem Regen in von den Wassermassen

Weiterlesen
Palästinenser, Gazastreifen,Nachrichten, Israel, Gaza,Flüchtlinge,Soldaten,

Zwei Palästinenser an israelischer Grenze getötet

Erneut Proteste im Gazastreifen Gaza- Bei neuen Protesten an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel sind am Freitag nach palästinensischen Angaben mindestens zwei Palästinenser getötet worden. Wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte, wurden die beiden Männer im Alter von 30 und 26 Jahren nahe dem Flüchtlingslager al-Bureidschi sowie östlich

Weiterlesen
Flixbus,Fernbus , Auto/Verkehr,Nachrichten,Berlin,Rostock,Unfall

A 19 nach Berlin gesperrt Flixbus verunglückt

Fernbus nach Berlin verunglückt – 16 Verletzte Berlin- Ein Flixbus ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) verunglückt. Die Autobahn ist in Richtung Berlin seit etwa 6.30 Uhr gesperrt.   Busunfall #A19 Letzte Abfahrt in Richtung #Berlin ist #Linstow. Die Autobahn bleibt auf unbestimmte Zeit voll gesperrt.

Weiterlesen
Präsident, Donald Trump,Militärparade,Weiße Haus,Rob Manning,Nachrichten,Paris

Trumps Militärparade verschoben

US-Präsident wollte große Parade im November abhalten Washington- Die von US-Präsident Donald Trump angeordnete Militärparade ist verschoben worden – offenbar wegen ausufernder Kosten. Die Parade werde nicht wie bisher geplant am 10. November stattfinden, sondern möglicherweise erst im kommenden Jahr, teilte das Pentagon am Donnerstag mit. „Das Verteidigungsministerium und das

Weiterlesen